direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lupe

Aktuelles

Lupe

Das d|b|t|a koordiniert 2018 zusammen mit dem Fachgebiet für Keramische Werkstoffe und dem Fachgebiet für Technische Chemie der TU Berlin ein Austauschprogramm (PDF, 228,3 KB) mit der Universität von Teheran und der Tarbiat Modares Universität aus dem Iran. Ziel des von Erasmus und DAAD geförderten Programms ist der Wissensaustausch auf den Gebieten der Katalyse, Reaktionstechnik und Verfahrenstechnik zur Bildung einer leistungsstarken Arbeitsgruppe um offene Forschungsfragen auf diesen Gebieten gemeinsam anzugehen. Dafür werden Promotionsstudenten am Anfang ihrer Promotion die Möglichkeit haben für bis zu 6 Monaten an der jeweils kooperierenden Universität zu forschen. 

Lupe

Beim diesjährigen Jahrestreffen der ProcessNet Fachgruppe Computational Fluid Dynamics (CFD) konnte Henning Bonart den Best Poster Award für seinen Beitrag zur "Simulation bewegter Kontaktlinien: Neue Bibliothek zum einfachen Vergleichverschiedener Lösungsschemata der Cahn-Hilliard-Navier-Stokes Gleichungen" erlangen. Das d|b|t|a gratuliert ihm dazu herzlich.

Lupe

Mit seinem Poster zur "Entwicklung eines mesoskaligen Modellansatzes zur Beschreibung der gasseitigen Fluiddynamik in strukturierten Packungen" konnte Johannes Sacher beim diesjährigen ProcessNet Jahresgruppentreffen der Fachgruppe Fluidverfahrenstechnik vom 26.-28.2.2018 in München den Best Poster Award gewinnen. Er ist damit zum zweiten Mal in Folge Preisträger dieses Preises. Das d|b|t|a gratuliert herzlich zu diesem Erfolg!

Lupe

Das d|b|t|a war in diesem Jahr mit insgesamt 4 Vorträgen und einem Poster auf dem Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgruppen Fluidverfahrenstechnik, Membrantechnik und Mischvorgänge in München vertreten. Die Beiträge enthielten Arbeiten zur Modellierung, Optimierung und Prozessführung von verfahrenstechnischen Anlagen mit einem Fokus auf Destillations- und Absorptionskolonnen. Weiterhin wurden experimentelle Untersuchungen mit optischen Messverfahren zur Filmströmung auf Packungsblechen und ein Porenflussmodell für keramische Nanofiltrationsmembranen präsentiert. 

Lupe

Seit Februar 2018 ist unsere Modellierungs- und Codeerzeugungssoftware MOSAICmodeling mit neuen Servern in den USA und Finnland vertreten, die ab sofort allen unseren Nutzern zur Verfügung stehen. Der US-Server steht an der Purdue University in West Lafayette (Indiana), mit entsprechenden Vorteilen für alle Nutzer, die von Nordamerika aus unsere Software nutzen. Die andere MOSAICmodeling-Datenbank wurde am Technical Research Centre of Finland (VTT) eingerichtet. Dies ist ein erstes Ergebnis der laufenden Kooperation mit VTT im Bereich von Prozessmodellierung, -simulation, 3D Plant Design und Datenaustausch.

Prüfungsanmeldung / Class Enrolment

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Lupe

dbta-Mailingliste / Newsletter

Auf der folgenden Webseite können Sie die Mailingliste zum Newsletter abonnieren: d|b|t|a-News

Lupe

MOSAICmodeling