TU Berlin

Dynamik & Betrieb techn. AnlagenDynamik & Betrieb techn. Anlagen

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lupe

Aktuelles

Lupe

Vom 14.-18.7.2019 fand die FOCAPD in Copper Mountain, Colorado (USA) statt. Das d|b|t|a war mit drei Postern vertreten. Joris Weigert präsentierte seine Arbeiten zur Optimierung unter Unsicherheiten mithilfe von datengetriebenen Modellen, Christian Hoffmann stellte sein Konzept für die Integration von Design und Betrieb mithilfe eines economic NMPCs vor und Erik Esche zeigte einen Vergleich zwischen Chance-Constrained Optimization und Two-Stage Stochastic Programming für Designprobleme.

Lupe

Das d|b|t|a gratuliert Herrn Dr.-Ing. Reinhard Lohmeier herzlich zu seiner erfolgreichen Promotionsverteidigung am 15.7.2019. Herr Lohmeier beschäftigte sich in seiner Dissertation mit der Verwendung verschiedener Bindemittel bei der Brikettierung des Feinabriebs von Steinkohle für die Verwendung im COREX-Prozess. (Titel der Arbeit: "Beitrag zur Bindemittelbrikettierung von Steinkohlenabrieb für dessen Einsatz im COREX®-Einschmelzvergaser") Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!


Lupe

Am 1. Juli fand der gemeinsame Workshop des BIOCM Projektes in Berlin statt. Nach Vorträgen und Diskussionsrunden über die Projekttätigkeiten, besuchten Prof. Alvaro Orjuela (National University of Colombia), Prof. Julija Gusca (Riga Technical University, Lettland) und Dr. Giovanna Lovato (Mauá Institute of Technology, Brasilien) die OCM Mini-Plant. Das BIOCM Projekt untersucht die Herstellung von Ethylen durch oxidative Kopplung von Methan aus Biogas.

Lupe

Das d|b|t|a war bei der diesjährigen ESCAPE-29 vom 16.-19.6. in Eindhoven mit vier Beiträgen vertreten. Christian Hoffmann hielt einen Vortrag zum Thema Identifizierbarkeit von Parametern in thermodynamischen Modellen. In den Posterbeiträgen ging es um die Optimierung unter Unsicherheiten mit datengetriebenen Modellen (Erik Esche), eine Methodik zur Identifizierung zweiphasiger Viskosität von Fluiden (Xenia Gabrisch) und den Vergleich von Diskretisierungsverfahren für die Chlor-Alkali-Elektrolyse (Thomas Budiarto).

Lupe

Für einen wissenschaftlichen Austausch über den zweiphasigen Druckverlust in Kapillarrohren hat Xenia Gabrisch den Lehrstuhl von Prof. Gherhardt Ribatski der University of Saõ Paulo in Saõ Carlos besucht. Die Mitarbeiter/innen des Lehrstuhls gaben einen umfassenden Einblick in ihre Forschungsarbeit.
Anschließend hielt Xenia Gabrisch einen Vortrag mit dem Titel "Evaluation of the Two-Phase Pressure Drop of Propane Based on Detailed Experiments" auf der International Conference on Multiphase Flow (ICMF) 2019 in Rio de Janeiro.


Prüfungsanmeldung / Class Enrolment

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe