direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Thermische Grundoperationen der Verfahrenstechnik (LV)

Unter den „thermischen Grundoperationen“ werden Prozesse zur Trennung von Stoffgemischen durch Zufuhr thermischer Energie verstanden. Sie sind ein unabdingbarer Bestandteil der Verfahrenstechnik und werden dort vor allem in Reinigungsschritten und zur Gewinnung reiner Produkte eingesetzt.

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden neben dem Verständnis für die verschiedenen Separationstechniken, Systematiken näherzubringen, mit denen sich die Grundoperationen in realen Anlagen umsetzen lassen. Dazu wird neben der Vorlesung eine Übung angeboten, in der anhand von Beispielen aus der Praxis Apparate und Anlagen dimensioniert werden und ihre Wirtschaftlichkeit überschlagsmäßig beurteilt wird.

In kompletten Anlagen treten häufig Verknüpfungen verschiedener Grundoperationen auf. Insofern ist das Verständnis für die einzelnen Prozesse unabdingbar, um das komplexe Verhalten des Gesamtprozesses zu verstehen. Aus diesem Grund sollte die Veranstaltung vor allem von den Studierenden besucht werden, die zukünftig einmal bei der Planung oder dem Betrieb verfahrenstechnischer Anlagen mitwirken wollen.

 

 

Nummer:
0339 L 496, Vorlesung (4 SWS)
Dozenten:
Prof. Jens-Uwe Repke, Saskia Bublitz, Hannes Leuner
Vorlesung:

4 SWS
siehe VL-Verzeichnis
Übung:
2 SWS


siehe VL-Verzeichnis
Turnus:
Wintersemester

Bemerkungen:

Bestandteil des Moduls: "Thermische Grundoperationen" in der Modulliste " Technische Grundoperation " in der Energie- und Verfahrenstechnik
Studiengänge:

Energie- und Verfahrenstechnik  
Energie- und Prozesstechnik   
Chemieingenieurwesen
PEESE
Physikalische Ingenieurwissenschafften
Informationstechnik im Maschinenwesen   
Lerninhalte:

Systematik und Grundlagen folgender thermischer Trennoperationen:

  • Verdampfung
  • Destillation
  • Rektifikation
  • Absorption
  • Adsorption
  • Extraktion
  • Membrantechnik
  • Kristallisation
Prüfung:
Im SoSe 19 schriftlich am 18.07.2019, 13:30-15:30 Uhr, EB 301. Anmeldung über QISPOS bis zum 15.07.2019 möglich

 

Alle Unterlagen zur Lehrveranstaltung gibt es in den entsprechenden Isis-Kursen zur Vorlesung und Übung.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe