TU Berlin

Dynamik & Betrieb techn. AnlagenComputergestützte Anlagenplanung

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Computergestützte Anlagenplanung

ID / Nummer:
0339 L 419, Integrated class / Integrierte LV , Lecture and Exercise course / Vorlesung und Übung, (6 SWS)
Lecturers / Dozenten:
Dr. Jan Schöneberger, Saskia Bublitz
Schedule / Termine:

Every semester / jedes Semester

Room / Raum: KWT-N 207

Course takes place during the semester break as a two weeks all-day block seminar

Kurs findet als zweiwöchige, ganztägige Blockveranstaltung statt.

Next course / nächster Kurs: 02.03. - 14.03.2019
Interval / Turnus:
Summer & Winter term / Sommer- & Wintersemester
Comments / Bemerkungen:

Desirable knowledge of / wünschenswerte Kenntnisse in: Prozess- und Anlagendynamik, Thermodynamik II, Thermische Grundoperationen der Verfahrenstechnik

Maximum number of participans / Maximale Teilnehmeranzahl: 20
Suitable for / Studiengänge:

Chemieingenieurwesen
Energie- und Prozesstechnik
Energie- und Verfahrenstechnik
Informationstechnik im Maschinenwesen
PEESE
Regenerative Energiesysteme
Wirtschaftsingenieurwesen
Course content / Lerninhalte:
Excercising a complete planning process of an industrial example in team work up to 3 students:

  • Introduction to plant design, definitions, examples
  • Fundamentals of process simulation and its central role in basic engineering
  • Introduction to the Flowsheet Simulator ChemCAD® and adaption for the sample process
  • Principles of cost estimation in chemical engineering and calculations for the sample process
  • Introduction and generation of Engineering Documents (BFD, PFD, P&ID) based on DIN 28004 with MS Visio and the Add-In PlantEngineer
  • Introduction to the basics of detail engineering
  • Design and instrumentation of process units
  • Introduction and generation of plot plans (Master Plot Plan, Equipment Plot Plan, Equipment Elevation Plan)
  • Fundamentals of piping design and isometrics
  • 3D modelling of the sample process in E3D from AVEVA™ including piping design
  • Automatic 3D equipment generation via MOSAICmodeling
Commercial Software such as ChemCAD®, MS Visio, PlantEngineer/X-Visual Technologies, E3D/AVEVA™ are provided in the course.

Ein industrieller Beispielprozess wird in Teamarbeit aus bis zu drei Studierenden durchgearbeitet und umfasst dabei folgende Punkte:
  • Einführung in die Grundlagen der Anlagenplanung, Begriffsdefinition, Beispiele.
  • Grundlagen der Prozesssimulation, Prozesssimulation als zentrales Werkzeug der Verfahrens- und Anlagenplanung (Basic Engineering)
  • Einführung in den kommerziellen Prozesssimulator ChemCAD® und Simulation eines Isobutanprozesses
  • Grundlagen der Kostenkalkulation im Chemieanlagenbau; Kalkulation der Betriebs- und Investitionskosten einer Rektifikationsanlage
  • Grundlagen der Erstellung verfahrenstechnischer Fließbilder (Grundfließbild, Verfahrensfließbild, RI-Fließbild) nach DIN 28004
  • Auswahl und Instrumentierung verfahrenstechnischer Apparate
  • Erstellung eines Rohrleitungs- und Instrumentierungsfließbildes (RI-Fließbild) für einen Rektifikationsprozess mit MS Visio/PlantEngineer von X-Visual Technologies
  • Grundlagen der verfahrenstechnischen Dimensionierung und Basic Design von Standardapparaten (Rektifikationskolonne, Verdampfer, Kondensator, Vorlagebehälter)
  • Grundlagen und Dokumente der Aufstellungsplanung (Master Plot Plan, Equipment Plot Plan, Equipment Elevation Plan)
  • Entwurf eines Equipment Plot Plans sowie eines Equipment Elevation Plans für den gegebenen Rektifikationsprozess mit MS Visio
  • Aufstellung der Apparate mit Hilfe des 3D-Anlagenplanungstools E3D von AVEVA™
  • Grundlagen der Rohrleitungsplanung und des Rohrleitungsentwurfs, Rohrleitungsisometrien, Rohrleitungssystemen
  • Verrohrung der in E3D/AVEVA™ aufgestellten Prozessequipment (Kolonne, Kondensator, Pumpen, etc.)
Kommerzielle Software wie ChemCad®, MS Visio, PlantEngineer/X-Visual Technologies, E3D/AVEVA™ stehen für die Lehre zur Verfügung.

Exam / Prüfung:
A written report about all planning steps of the sample process has to be handed in to this person after the course and at least two weeks before the oral discussion. The oral discussion will take about 1 h and be about lecture content and the own sample process. The total grade for the course results to 70 % from the report and 30 % from the oral discussion. Report and oral discussion are absolved as a team (= students who planned the sample process together). Please contact the person in charge of the module at most one month before you plan to take the oral exam for organisational reasons.

A registration request needs to be send using the template below. Mind: Since the number of participants is restricted the registration request is not a confirmation of the participation in the course. A binding registration needs to be done shortly before the course starts (Information follows by Email).

Ein schriftlicher Bericht über alle Planungsschritte des Beispielprozesses ist mindestens zwei Wochen vor der mündlichen Rücksprache bei den Dozenten einzureichen. Die ca. 1-stündige mündliche Rücksprache beinhaltet den Vorlesungsinhalt und  Rückfragen zum eigenen Bericht. Die Gesamtnote setzt sich zu 70 % aus dem Bericht und 30 % aus der mündlichen Rücksprache zusammen, die beide im Team absolviert werden (= Studierende, die den Beispielprozess zusammen bearbeitet haben). Bitte meldet euch bei den Dozenten mindestens einen Monat bevor ihr eine mündliche Prüfung absolvieren könntet für einen Termin.

Zur Teilnahme am Kurs muss eine Anmeldeanfrage (siehe unten) verschickt werden. Achtung: Weil die Teilnehmeranzahl beschränkt ist, ist die Anmeldeanfrage nicht gleichbedeutend mit einer Teilnahmeberechtigung. Eine verbindliche Teilnahmebestätigung muss kurz vor Kursbeginn getätigt werden (Informationen folgen per Email).
Language / Sprache
German / Deutsch

Anmeldeanfrage

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe